Eva Laspas, Workshopleitung

Text-Konzept

Das macht den Unterschied.

Text-Konzept

Das macht den Unterschied.

Eva Laspas, Text-Konzepte

Ihr Ausgangspunkt: Kein USP (Alleinstellungsmerkmal)

Ihr Unternehmen läuft - naja - gut?

Aber Ihr USP ist noch nicht klar?

Dadurch funktioniert Ihre Homepage nicht so richtig.

Bei den Mailings könnte auch mehr rausschauen.

Und überhaupt - es könnte doch runder laufen!

Das wollen Sie jetzt ändern.


Denn Sie wissen:

Die K​onkurrenz schläft nicht.

Ihr USP darf endlich klar werden.

Und Ihre Angebote dürfen in Text glänzen.

Damit Sie Ihren Kunden helfen können.


Daher kommen Sie zu mir für neue Texte

Meine Berufung ist

  • Ihre Inhalte erfassen und Ihre Werte aufspüren.
  • Ihre Botschaft hören und Ihr Ziel verstehen.
  • Ihren Wunschkunden kennen lernen, seine Sprache entdecken und ihn mit Ihren Worten durch Text im Herz berühren.

Um diese Dinge kennen zu lernen, starten wir mit grundlegenden Vorbereitungen. Nach 18 Jahren Tätigkeit in diesem Bereich habe ich dazu eine spezielle Methode entwickelt.

Eva Laspas, Workshopleitung

Discovery & Briefing

Die Methode innerhalb kürzester Zeit Ihren USP (Alleinstellungsmerkmal) in Text zu fassen.

Discovery & Briefing

Die Methode innerhalb kürzester Zeit Ihren USP (Alleinstellungsmerkmal) in Text zu fassen.

Eva Laspas, Text-Konzepte

Schritt 1: Discovery & Briefing

Im ersten Schritt nehme ich Ihr Unternehmen wahr, so wie es nach Außen wirkt. Dabei gehe ich wie ein potentieller Kunde vor und schaue mir nicht nur Ihre Webseite sondern auch Ihre Social Media Kanäle, Videos, etc. an, lasse sie auf mich wirken und machen mir Notizen. 

Dann beginnt die "Fragerunde". Dabei stelle ich Ihnen Fragen und entdecke Sie, so wie Sie sind, Ihre Ziele, Wünsche, Werte und auch die Ihres idealen Kunden. Und ich höre Ihre individuelle Ausdrucksweise. So können wir die Ist-Außenwirkung mit der von Ihnen beabsichtigten Wirkung (Soll) abgleichen.

Damit erstelle ich Ihre Texte und Ihr Text-Konzept wie Ihren Fingerabdruck. Abweichungen von Ist und Soll können wir dabei ausgleichen.


Schritt 2: Planung und Strategie

Danach geht es an die Planung. Das ist das Fundament.

Was darf gemacht werden, damit Sie Ihr Ziel erreichen? 

Unterschiedliche Mittel und Wege sind möglich. Nicht alle notwendig.

Welche Sie benötigen, entscheidet sich durch Ihr Ziel und Ihren Wunschkunden.

Mittel und Wege können Formate, wie FreebiesFolder, Webseite, Visitenkarten, Kundenzeitschriften, Messeauftritte ..., sein. Aber auch Präsenzen auf bestimmten Social Media-Plattformen. (Alles eingebunden in Ihr individuelles Text-Konzept.)

Dieses Fundament erstellen wir gemeinsam. 

So haben Sie Erfolg mit Ihrem Business! 


Schritt 3: Umsetzung

Jetzt geht es an die Ausführung. 

Entweder setzen Sie nun selber alles um oder Sie beauftragen mich und meinem Team mit der Umsetzung. 

Ihr erster Schritt

Damit ich Ihr Projekt und Ihr Ziel und wir einander kennen lernen, lade ich Sie ein, mich anzurufen

Das Internet ist gut, Experten zu finden. Doch durchs "Reden kommen die Leut' zusammen. Also lautet meine Maxime: Raus aus dem Netz, hin zum Hörer.

Nur so kann ich Sie beraten und Sie bekommen das optimalste Angebot.

​Sind auch Sie dieser Meinung?

Rufen Sie mich jetzt an.

Besprechen wir Ihren Erfolg!

Ihre Eva Laspas

Text-Konzepte


Kontaktmöglichkeiten

Eigene Projekte

Akademie Schreiben lernen Doityourself für Unternehmerinnen
Onlinemagazin Festival der Sinne - seit 2003